Rehkitzrettung-Augsburg e.V.
Aktiv gegen den Mähtod

© Sascha Händle auf Pixabay

Die Rehkitzrettung Augsburg e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein, der Landwirten und Jägern im Großraum Augsburg dabei hilft Tierleid während der Mahd zu verhindern, indem er sie bei der Absuche der Wiesen mit Hilfe von Wärmebildkameradrohnen unterstützt.

Er entstand 2019 aus einer Privatinitiative. Die Tierärztin Cornelia Günther, die mit Mann und Vierbeinern in Ortsrandlange mit unverbautem Blick auf Wiesen und Wälder lebt, musste im Frühsommer 2018 miterleben, wie in unmittelbarer Nähe ihres Hauses beim Mähen ein Rehkitz getötet wurde. Ein zweites Kitz verlor seine Beine und schrie markerschütternd nach seiner Mutter. Dieses Kitz musste von ihr erlöst werden. Der grauenvolle Anblick und vor allem die verzweifelten Schreie des Kitzes ließen sie nicht mehr los. Sie begann sich zu informieren wie viel Jungwild jährlich während der „Mahd“ getötet wird und war entsetzt. So entstand die Idee aktiv zu werden und dabei mitzuhelfen, dass weniger Jungtiere während der Mahd ihr Leben verlieren. Die ersten Einsätze als fliegende Kitzretter fanden im Frühjahr 2019 mit Hilfe einer privat finanzierten Drohne und tatkräftiger Unterstützung ihres Freundeskreises statt. Im Frühjahr 2020 wandte sie sich an die Öffentlichkeit, um mehr Einsätze durchführen und mehr Jungtiere retten zu können. Inzwischen ist das Helferteam auf über 60 engagierte Tierfreunde rund um Augsburg angewachsen.

Du möchtest die Rehkitzrettung Augsburg e.V. unterstützen, weißt aber nicht wie? Wir erklären Dir das gerne. Jede Art der Unterstützung – ob tatkräftig mithelfen oder durch eine Spende – kann dazu beitragen, dass Kitze, Junghasen, Gelege von Bodenbrütern, Katzen usw. gerettet werden können!

ACHTUNG: Eines ist immer wichtig!! REHKITZE NICHT BERÜHREN!
NOTRUFNUMMER bei KITZFUND: 0151 281 436 83

Text-/Bildnachweis: © Rehkitzrettung Augsburg e.V.